SIC gründet "Soziales Kaufhaus" für Stralsund

Der Startschuss für das erste "Soziale Kaufhaus" in Stralsund ist gefallen. Mit dem Zusammenschluss der Möbel- und Kleiderbörse bietet das SIC einen weiteren Anlaufpunkt für sozial schwache Familien oder Einzelpersonen. Auf dem Gelände der SIC, in der Rostocker Chaussee 110, befindet sich das Sozialkaufhaus. Der neue Name ist treffender und wird dem Anspruch der Organisatoren gerechter. Auf zwei Etagen wird von Anbauwänden über Couchgarnituren oder Kinderzimmer alles angeboten. Aber auch Geschirr oder Kleidung kann man gegen ein geringes Entgelt erwerben. Mit dem "Sozialen Kaufhaus" wurde nun eine zentrale Anlaufstelle geschaffen, die der Entwicklung und den Veränderungen im Sozialsystem Rechnung trägt. Ein-Euro-Jobber arbeiten hier in zwei Schichten. Sie holen die kostenlos zur Verfügung gestellten Waren vor Ort ab und bringen sie zur Kontrolle in das SIC-Lager. Hier werden die betreffenden Objekte, z.B. technische Geräte, noch einmal auf Herz und Nieren geprüft. An den Möbeln werden eventuelle transportbedingte Kleinstreparaturen vorgenommen. In die Verkaufsräume kommen selbstverständlich nur Haushaltswaren, die in Ordnung sind. Sollte es dennoch zu einem Defekt kommen, steht die betriebseigene Werkstatt zur Verfügung. Unter der Telefonnummer 03831 - 46 12 40 können Interessenten und Kunden alle wichtigen Daten und Informationen erfahren. Wenn auch Sie Möbel oder Geräte an das Sozialen Kaufhaus abgeben möchten, wird bei Ihnen vor Ort eine Besichtigung vorgenommen und eine eventuelle Abnahme vereinbart. In der Kleiderstube, die nun auch ein Teil des Sozialen Kaufhauses geworden ist, arbeiten emsig Frauen, die ebenfalls Teilnehmerinnen von Maßnahmen der Arge und der SIC sind. Wer hier mitmacht, muss natürlich mit Nadel und Faden umgehen können. Die abgegebenen Sachen stammen häufig aus Haushaltsauflösungen oder wurden kostenlos bereitgestellt. Auch hier sind die Mitarbeiter des Sozialkaufhauses auf die Solidarität der Stralsunder Bevölkerung angewiesen. Das bisherige Angebot der Möbel- und Kleiderbörse wurde bereits gut angenommen. In diesem Zusammenhang ist es uns wichtig, allen Stralsundern für die bisher reichlich abgegebenen Möbel und Bekleidung zur Unterstützung sozial bedürftiger Mitbürger zu danken. Jeder ist willkommen und kann zwischen 8 und 17 Uhr (Kleiderstube: 09.00 - 17.00 Uhr) seine Auswahl treffen.

Anbauwand Kleiderstube


Unsere Kantine hat von Montag bis Freitag für Gäste geöffnet! Die Kantine kann auch für Feiern gemietet werden.

Die Minigolfanlage in unserem Erlebnis­garten hat für Sie in den Sommermonaten täglich geöffnet.

Angebote
Strandbad
Soziales Kaufhaus Erlebnisgarten Einstellungsförderung MAE/ 1-Euro-Jobs Integrationsprojekt PHARAO "Bildung und Arbeit in der Region" Modellbauausstellung

 
WEBCounter by GOWEB
Besucher